Über mich

Mag. Dagmar Khom

Schon in der Schulzeit war es immer mein Wunsch, Medizin zu studieren. Doch ich wurde zunächst Betriebswirtin.

 

Doch wie das Leben so spielt, erfüllen sich manche Wünsche von ganz alleine, wenn der Glaube daran und die Liebe zu den Menschen Bestand hat.

 

Und so stieg ich 2001 nach 10 Jahren Privatwirtschaft aus dem „sicheren Leben“ aus. Einfach so. Ich wollte „Spuren hinterlassen in der Welt“ – das dachte ich damals, auch weil ein eigenes Kind mir nicht möglich war.

 

Die Holopathie kannte ich schon durch eigene Therapie-Erfahrung und war bald selbst Anwenderin dieser Methode. Parallel dazu begann mich 2002 die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit ihrem ganzheitlichen Ansatz in ihren Bann zu ziehen und ließ mich seither nicht mehr los.


Begonnen habe ich damals mit der Chinesischen Diätetik und dem Studium der Heilkräuter, deren Zubereitungs-Methoden und Auswirkungen auf den Menschen. Ich verfüge über eine abgeschlossene Ausbildung mit Diplom zum Ernährungsberater nach der Traditionellen Chinesischen Medizin, sowie über diverse Zusatzqualifikationen wie Puls-, Zungenanalyse, Schröpfen und Moxibustion.

 

Dankbar bin ich für die 3 Jahre, in denen ich in Apotheken, die auf TCM spezialisiert sind, wertvolle Erfahrungen im Bereich der Kräuterkunde – im Speziellen der Zubereitung von Granulaten und Dekokten – sammeln konnte.

Zahlreiche fachspezifische Seminare bei anerkannten und namhaften Experten erweitern laufend meine Kenntnisse und bildeten meine Schwerpunkte. Ganz besonders freue ich mich, wenn durch meine Arbeit der Kinderwunsch meiner Klientinnen erfolgreich unterstützt wurde!

 

Auch die Beratung für ein „Better Aging“ liegt mir sehr am Herzen – „Älter werden bedeutet nicht zwangsläufig auch kränker werden“. Mit der richtigen Ernährung & Versorgung von Mineralien und Vitaminen können wir laut dem derzeitigen Stand der Biogenetik weit über 100 Jahre alt werden – und das FIT & VITAL!

 

Und dafür setze ich mich ein, das ist die FREUDE an meiner Arbeit.